Site Information

 Loading... Please wait...

Who We Are

Who We Are

Sapidyne Instruments

Sapidyne Instruments Inc. was founded in 1995 by Tom Glass and Steve Lackie to manufacture and market instruments based on their patented Kinetic Exclusion Assay (KinExA®) technology. The name Sapidyne was derived from Sapid, which is Latin for pleasing to the mind while dyne is Greek for power or force. Therefore, Sapidyne means an intellectually pleasing power or force.

Early instruments were placed at research labs such as Xavier University, the United States Army, and the Environmental Protection Agency. Their work helped to showcase the advantages of KinExA technology. Through this early work, and the many collaborations since, KinExA technology has become a popular tool for measuring binding interactions in top pharmaceutical and biotechnology companies along with many universities and research labs.

Sapidyne is now operating worldwide with a branch in Hannover, Germany and its headquarters in Boise, Idaho. The company is still run by its founders who continue to pursue their interest in developing better measurement tools for scientists. As the company continues to grow, we still maintain an emphasis on support and learning from our customers. The outcome is continual growth in our understanding of binding and continual improvement in our measurement tools.

Sapidyne Instruments

Sapidyne Instruments Inc. wurde 1995 von Tom Glass und Steve Lackie gegründet, um ein Instrument auf den Markt zu bringen, das auf ihrer patentierten „Kinetischen Exklusions Technologie-KinExA®“ beruht. Der Name Sapidyne leitet sich von Sapid ab, was auf latein angenehm für den Geist heisst, während dyne im griechischen für Kraft steht. Sapidyne bedeutet also eine angenehme intellektuelle Kraft.

Frühe Geräte wurden in Forschungsinstituten, wie den Labors der Xavier Universität, der amerikanischen Armee und der Umweltschutzbehörde eingesetzt. Ihre Arbeit half die Vorteile der KinExA-Technologie aufzuzeigen. Durch diese frühen Arbeiten und die vielen Kolaborationen wurde die KinExA-Technologie eine populäre Anwendung für die Messung von Bindungsinteraktionen in den führenden pharmazeutischen und biotechnologischen Unternehmen, sowie auch in vielen Universitäten und Forschungslabors.

Sapidyne operiert inzwischen weltweit, mit einer Zweigstelle in Hannover, Deutschland, und dem Hauptsitz in Boise, Idaho. Das Unternehmen wird noch immer von seinen Gründern geleitet, die weiterhin das Interesse verfolgen bessere Messsysteme für die Wissenschaftler zu entwickeln. Während das Unternehmen weiterhin wächst, ist es uns sehr wichtig eine intensive Kundenbetreuung und einen kontinuierlichen Lernprozess aufrecht zu erhalten. Das Ergebnis ist ein kontinuierliches Wachstum unserer Erkenntnisse über die Bindungstechnologie und die stetige Verbesserung unseres Messsystems.